Firmen- und Produktvertretung

Unser Konzept

Einem Engagement im japanischen Markt stehen erhebliche Hürden bei seiner Erschließung gegenüber: Entfernung, Businessgepflogenheiten, Kultur, Sprache. 

In der Regel erfordert die Erschließung des japanischen Marktes ein direktes Engagement  wie den Aufbau einer eigenen Organisation im japanischen Markt und damit erhebliche Investitionen. Dem stehen unsichere Erfolgsaussichten gegenüber. Gerade in der gegenwärtig wirtschaftlichen Lage sind insbesondere für mittlere und kleinere Herstellern derartige Investitionen nicht vertret- und finanzierbar. 

MTeX K.K. vertritt Sie vor Ort, übernimmt für Sie die Vertriebsaktivitäten in Japan und dient als Ansprechpartner für potentielle Kunden vor Ort. Zentrales Ziel sind Verkaufserfolge - "Sales First". Die Vertriebsergebnisse dienen dem Aufbau eines Kundenstamms. Mittelfristig dienen sie Ihnen - abhängig von der Entwicklung und Kundenbedürfnissen - als Grundlage für eine Entscheidung über ein weitergehendes Engagement. Natürlich unterstützen wir Sie auch hierbei.
Dadurch erübrigt sich ein direktes Engagement und Direktinvestitionen im ersten Schritt. 

Diesem Konzept liegt die Überlegung zugrunde, auf dem Weg zu einem direkten Engagement im japanischen Markt Anfangsinvestitionen und das damit verbundene Risiko zu minimieren und dadurch gerade kleineren und mittleren Unternehmen mit begrenztem Budget zu ermöglichen, den japanischen Markt schrittweise (一歩一歩 - ippo ippo)anzugehen.

Schritte zur Umsetzung

Phase 1: Vorbereitung
Phase 2: Implementierung
Phase 3: Evaluierung

...mehr

"Agile Sales"

Koordinierung von  komplexen Projekten nach


der "SCRUM"-Methode.

...mehr

An den Seitenanfang springen... | Zurück